Es sind derzeit keine buchbaren Kurse verfügbar



Weitere Kurse aus unserem bisherigen Angebot (derzeit ohne aktuelle Termine)

Von persönlichen Anfragen nach geplanten Terminen bitten wir Sie abzusehen, Wünschen dieser Art können wir aus organisatorischen Gründen nicht nachkommen. Bei Interesse registrieren Sie sich bitte für den STudiTZ-Newsletter oder prüfen regelmäßig die Kursübersicht

CT No Lie : CT Cerebrum Onlinekurs 

Beschreibung:

Der Kurs behandelt die im Lernzielkatalog (NKLM 2.0) erwähnten Themen des cranialen CT.

Wir gehen nach einem standardisierten Protokoll vor und behandeln ausführlich Pathologie(und erforderliche Anatomie).
Bitte halten Sie während des Kurses zum Nachschlagen die Unterlagen(Prometheus o.ä.) zur Verfügung, nach denen Sie Neuroanatomie gelernt haben.

Voraussetzung:

1. klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: ca. 2 Stunden
Dozierende: Dr. Klaus Müller Radiologe

Anmerkung:

Zum Nachschlagen bitte Neuroanatomiebuch bereit legen


Das EKG im Notfall 

Beschreibung:

Im Notfall wird ein EKG meist in wenigen Sekunden befundet. Es geht darum: Zeigt es eine therapiepflichtige Situation oder nicht?
Dieser Kurs soll dazu dienen, in solchen Momenten die richtigen Schlüsse ziehen zu können – ohne ein EKG-Lineal oder Cabrera-Kreis auspacken zu müssen.
Ihr werdet einige Pathologien kennenlernen, selbst Fälle bearbeiten und einen einfachen Algorithmus an die Hand gelegt bekommen, an den ihr euch halten könnt, wenn es schnell gehen muss.
Der Kurs richtet sich an alle Interessierten ab dem 1./2. klinischem Semester, die sich bereits mit den Grundlagen gut auskennen und wissen, was es für ein unauffälliges EKG alles braucht.
Für die, die mit dem EKG bisher noch nicht viel am Hut hatten, empfehlen wir zunächst den EKG-Basics-Kurs, wo ihr auch lernt, wie man praktisch ein EKG anlegt.

Voraussetzung:

Für Studierende im klinischen Abschnitt

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 120 bis 150 Minuten
Dozierende: Tutoren


Digitalisierung in der Medizin Onlinekurs 

Beschreibung:

Die Digitalisierung der Medizin ist nicht nur die Zukunft, sondern bereits in der Gegenwart angekommen. Sei es von Robotik und entsprechende Navigation, Qualitätssicherung, über automatisierte radiologische Bildauswertung mit großen medizinischen Datenbanken bis hin zur Virtual Reality in der Lehre und im OP-Saal. In diesem Seminar werden konkrete Anwendungen der Digitalisierung in der Chirurgie geschult.

Zugangsdaten

https://us06web.zoom.us/j/82007568024?pwd=Tm5NMncxOHorOVJQa0FXMXBJUWZxUT09

Meeting-ID: 820 0756 8024
Kenncode: 9Pb580

Voraussetzung:

keine

Maximale Teilnahmezahl: 20
Dauer: 1,5 Std.
Dozierende: Prof. Rosahl


EKG - AUFBAUKURS(online) mit praktischen Übungen 

Beschreibung:

Ziel des Kurses ist die Vertiefung von Grundkenntnissen und Behandlung spezieller EKG-Themen auch unter Berücksichtigung elektrophysiologischer Grundlagen:

• Herzinfarkt – besondere Lokalisationen und Probleme bei der STEMI-Erkennung
• ST-Hebungen und ST-Senkungen im gleichen EKG
• Q-Zacken und Infarkt
• Tachykarde Rhythmusstörungen
• Serum-Kalium und EKG
• Schenkelblock und zusätzliche Pathologien


Es können auch andere Themen von angesprochen und behandelt werden - es besteht somit ausgiebig die Möglichkeit zu fragen („was ich schon immer wissen wollte“)!
Es werden dann im Sinne eines „Quiz“ verschiedene EKG-Kurven zur Selbstkontrolle gezeigt und dann gemeinsam besprochen.


Themenvorschläge oder spezielle Fragen, die behandelt werden sollten bitte richten an:

ekg.studitz@gmail.com




Voraussetzung:

BASIS-Kurse II + II oder EKG-Gundkenntnisse

Maximale Teilnahmezahl: 12
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Prof. Wollschläger

Anmerkung:

Onlinekurs


EKG Basics - betreutes Üben mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Ihr wollt EKGs befunden, wisst aber noch nicht wie ihr da genau anfangen sollt oder wollt euch für die nächste Famulatur nochmal die Basics und einen Ablaufplan aneignen? In unserem Samstags-Special könnt ihr das in Ruhe machen.
Der Themenraum Herz wird von einem Tutor/einer Tutorin intensiv betreut. So könnt ihr direkt Fragen stellen und erhaltet Hilfe, falls ihr euch beim Lagetyp vertan habt.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 1 Stunde
Dozierende: Tutor*innen


EKG BASIS I + II Onlinekurs 

Beschreibung:

Kursziel:

• sicheres Erkennen eines Normalbefundes anhand von 12 Kriterien.
• Erkennen und Einordnen der wichtigsten EKG-Diagnosen und EKG-Veränderungen im Zusammenhang klinischer Befunde.

Der Kurs richtet sich speziell an Anfänger:Innen (auch ohne Vorkenntnisse)!
Für Studierende, die bereits Kenntnisse haben, kann der Kurs als Wiederholung dienen, für weitergehende Inhalte ist der AUFBAUKURS geeignet.

Animationen, einprägsame Merkhilfen und praktische Hilfestellungen erleichtern das Erlernen unter weitgehendem Verzicht auf theoretischen Ballast.
Der Kurs beschränkt sich auf die häufigsten, klinisch wichtigen Pathologien und Notfallbefunde.
Jeder Teilnehmende erhält nach Anmeldung vier Kopien typischer EKG-Kurven. Diese werden gemeinsam besprochen. Dazu bitte die Kurven selbst ausdrucken (100% Format) und EKG-Lineal bereitlegen.
Als Zusammenfassung erhält jeder Teilnehmende ein Handout.

Voraussetzung:

Vorkenntnisse: EKG-Seminar des 4. Semesters

Maximale Teilnahmezahl: 12
Dauer: 2 x 90 Minuten
Dozierende: Prof. Dr. Wollschläger

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in 2 Termine aufgeteilt. Wer sich anmeldet sollte auch am Folgetermin am nächsten Tag teilnehmen.(EKG Basis I Montag +EKG Basis II am Dienstag)


EKG BEI KARDIALEN NOTFÄLLEN Onlinekurs 

Beschreibung:

Kursziel:

- Erkennen der EKG-Befunde der wichtigsten kardialen Notfälle
- Erkennen der wichtigsten Rhythmusstörungen am Monitor


Die in der ärztlichen Praxis häufigsten kardialen Notfälle (akute Tachyarrhythmie bei Vorhofflimmern, akute Lungenembolie und akutes Koronarsyndrom – NSTEMI/STEMI) werden klinisch dargestellt. Die typischen EKG-Befunde werden dabei erläutert und in den klinischen Zusammenhang gebracht. Es wird besonderer Wert auf das schnelle Erkennen der diagnoseweisenden Befunde gelegt.

Weiterhin werden die Monitor-EKGs von (potentiell) bedrohlichen Rhythmusstörungen gezeigt und die Erkennung geübt.

Im Anschluss werden EKG-Kurven gemeinsam analysiert, wobei viel Raum für Fragen zur Verfügung steht

Themenvorschläge oder spezielle Fragen, die behandelt werden sollten bitte an:

ekg.studitz@gmail.com


Maximale Teilnahmezahl: 12
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Dozierende: Prof. Dr. H. Wollschläger

Anmerkung:

Onlinekurs


EKG- Basics -Präsenzkurs mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Im EKG-Basicskurs wollen wir euch beibringen, ein EKG richtig anzulegen, ein EKG-Lineal zu benutzen und pathologische von physiologischen EKGs zu unterscheiden. Dabei üben wir zunächst einmal die grundsätzliche Herangehensweise der Interpretation anhand eines Bogens. Wir werden dabei zwar kurz auf einige "Standard" Pathologien eingehen, wollen diese jedoch nicht vertiefen. Dafür wird in Kürze ein EKG Pathologien Kurs für Fortgeschrittene angeboten.


Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Voraussetzung:

Für Studierende des klinischen Abschnittes oder mit guten Grundkenntnissen in der EKG-Physiologie

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: TutorInnen


EKG-Pathologien-Kurs 

Beschreibung:

In diesem Kurs sollen die Teilnehmenden in lockerer Atmosphäre Sicherheit in der EKG-Analyse typischer Pathologien erlangen.
In mehreren Runden werden EKGs erst allein, dann gemeinsam unter die Lupe genommen. Die Krankheitsbilder werden anschließend kurz besprochen.

Voraussetzung:

EKG-Basics-Kurs belegt haben oder sich einigermaßen fit fühlen, ein EKG auswerten zu können

Maximale Teilnahmezahl: 5
Dauer: 2,5
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Der Kurs ist als Aufbaukurs zum EKG-Kurs Basics gedacht.


Fallbasiertes Lernen - unklares Abdomen 

Beschreibung:

Die virtuellen Notaufnahme ist zurück - aber diesmal in Präsenz!
Wir wollen gemeinsam mit euch einen klinischen Fall bearbeiten, bei dem alle TeilnehmerInnen interaktiv gefordert sind! Wir erheben eine Anamnese, fordern Diagnostik an und brüten interaktiv über der Diagnosefindung. Bei der Konzipierung haben wir uns an gängigen Symptomen aus dem Klinik-Alltag orientiert, die viel Raum für Knobeln und Kombinieren lassen.
Dieses Mal: Eine junge Patientin mit Bauchschmerzen und Erbrechen. Und jetzt seid ihr gefragt!
Alle Studierenden der klinischen Semester sind herzlich eingeladen!
Wir freuen uns auf euch!

Voraussetzung:

ab 1. klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Tutoren*Innen


Fit für den OP 

Beschreibung:

Die erste Famulatur in der Chirurgie, der OP-Tag im Blockpraktikum, der Nebenjob als HakenhalterIn...irgendwann ist es soweit und man steht als MedizinstudierendeR das erste Mal im OP. Und dies zumeist ziemlich ahnungslos. Was muss ich wie anziehen, was darf mit rein, was muss draußen bleiben, wie war das jetzt nochmal mit der chirurgischen Händedesinfektion und der Handschuhgröße, wer sind eigentlich die vielen Menschen hinter den Masken, da ist ja kaum jemand zu erkennen und wo stelle ich mich überhaupt hin, ohne die Hygienestandards zu verletzen oder Jemandem im Weg zu stehen?
Und plötzlich steht man das erste Mal mit am Tisch, die Haken in der Hand, die Schweißperlen auf der Stirn, den Blick ins offene OP-Feld. Jetzt bloß nicht umkippen…

Mit dem ‘Fit vor dem OP-Kurs’ wollen wir OP-Neulingen die Angst vor dem unbekannten Territorium nehmen, wichtige Verhaltensregeln mitgeben und mit dem notwendigen Wissen ausstatten, dass sie sicher durch ihren ersten Tag und auch die darauf folgenden im OP bringt.
Wissen, das sich sonst oft nur durch Erfahrungen über die Jahre anhäuft, das man nebenbei aufschnappt oder leider nicht selten durch einen Rüffel der OP-Pflege nie wieder vergisst. Erst beim Erstellen dieses Kurses wurde uns bewusst, wie umfangreich dieses später so selbstverständliche Wissen eigentlich ist. Umso mehr sehen wir die Notwendigkeit dieses Kurses, der sicher nicht nur OP-Neulingen Interessantes zu bieten hat.

Voraussetzung:

keine

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2,5 h
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen, bei geringerer Teilnehmerzahl muß der Kurs leider abgesagt werden


Gyn - betreutes Üben mit Tutor*innen  

Beschreibung:

Ihr habt die nächste Famulatur in der Gynäkologie geplant oder wollt die gynäkologischen Untersuchungstechniken nochmal am Modell durchgehen? In unserem Samstags-Special könnt ihr das in Ruhe machen.
Der Themenraum Gyn wird von einem Tutor/einer Tutorin intensiv betreut. So könnt ihr direkt Fragen stellen und erhaltet Hilfe.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 1 Stunde
Dozierende: Tutor*innen

Anmerkung:

Da die Gruppen wesentlich größer sind als in den Kursen, können wir keine Neulinge ins Thema einführen - in dem Fall bucht erst unsere Kurse und kommt danach vorbei.


Gyn-Kurs: Schwangerschaft und Geburt 

Beschreibung:

Es ist drei Uhr Nachts, ihr seid frische Gynäkologen und Gynäkologinnen, und mal wieder im Dienst.
Euer Melder klingelt: Hochschwangere Patientin mit starken Wehen ist auf dem Weg zu euch!
Es rattert in euren Köpfen - wie liest man nochmal den Mutterpass? Wie interpretiert man ein CTG? Muttermund tasten, ein Kind zur Welt bringen?
In einem zweistündigen Kurs, möchten wir versuchen, euch die Basics zu Schwangerschaft und Geburt zu vermitteln.
Wir freuen uns über alle Interessierten, die Lust haben auf einen kleinen Ausflug in den StudiTZ-Kreißsaal!

Voraussetzung:

klinisches Sem.

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: TutorInnen


Gynäkologie (Anamnese und Untersuchung) 

Beschreibung:

Seht Ihr euch schon seit Studienbeginn als angehende FrauenärztInnnen?

Oder bekommst du beim Wort "Gyn" Panik und möchtest dich am liebsten vor der Thematik drücken?

Kein Problem, in unserem neuen Kurs werden wir dich sowohl auf anstehende Famulaturen, PJ-Wahlfach und Pflichtveranstaltungen mit dem nötigen Know-How und einer Prise Fingerspitzengefühl ausrüsten!

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der gynäkologischen Anamnese ( Was frage ich eigentlich? Und wie kann ich dabei die Fettnäpfchen umgehen?) , gynäkologischer Untersuchung der weiblichen Genitale und der Brust.

Wir freuen uns auf alle Interessierten aus allen klinischen Semestern!

Voraussetzung:

ab 5. FS / 1. klin. Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2-3 Std.
Dozierende: TutorInnen des StudiTZ

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmendenzahl beträgt 4 Personen, bei geringerer Teilnehmendenzahl muss der Kurs leider abgesagt werden.


HERZAUSKULTATIONSKURS 

Beschreibung:

Kursziel ist das Erlernen eines systematischen Vorgehens bei der Herzauskultation zur Diagnosefindung der wichtigsten Herzklappenfehler und dies v.a. zur Orientierung bei Akutsituationen.

So werden die Grundlagen des Normalbefunds und der wichtigsten Herzklappenfehler erarbeitet. Mit Animationen und MRT-Filmen werden die Herzgeräusche visualisiert und verständlich gemacht.

Die Auskultation eines Normalbefunds wird mit einer speziellen Auskultationsanlage demonstriert und geübt. Diese Anlage erlaubt mit speziellen Stethoskopempfängern das simultane Hören aller Teilnehmer
Die Auskultationsbefunde der Herzklappenfehler, ihrer Varianten und unterschiedlichen Schweregrade werden mit speziellen Tondateien über die Auskultationsanlage für alle Teilnehmenden hörbar gemacht.

Abschließend werden zur Selbstkontrolle typische Auskultationsbefunde zusammen mit klinischen Konstellationen demonstriert.

Vorkenntnisse: Basis Anatomie und Physiologie


Voraussetzung:

Vorkenntnisse Anatomie und Physiologie

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Prof. Dr. Wollschläger

Anmerkung:

ab dem klinischen Semester


Impfkurs 

Beschreibung:

ACHTUNG: Der Kurs findet nicht im Lehrgebäude, sondern im Besprechungsraum 04.015 "Hotel Stadt Freiburg" im 4.Stock des Hotel Stadt Freiburg auf der Etage des Brustzentrums statt.

Impfungen sind ein aktuelles Thema - Als angehende MedizinerInnen wurdet ihr mit Sicherheit schon damit konfrontiert.
Sowohl in der Praxis als auch im privaten Umfeld wurdet ihr vielleicht gefragt, ob Impfungen wirklich nötig sind, welche Risiken und Nebenwirkungen sie haben oder wurdet darum gebeten den Impfpass auf Vollständigkeit zu prüfen.
Doch wie genau wirken Impfungen? Welche gibt es und was sollte man über deren Unterschiede wissen? Wie liest sich ein Impfpass? Wer muss wann geimpft werden? Und wie erkläre ich das meinen Patienten auf möglichst verständliche Weise?

Wir wollen euch eine kleine Auffrischung in Sachen Impfungen geben. Und euch mit Wissen und Quellen versorgen, um die alltäglichen Diskussionen im Privaten und in der späteren Praxis zu meistern!
Zuletzt habt ihr die Möglichkeit das Impfen praktisch an euch gegenseitig und am Modellarm zu üben.
Wer also Interesse am spannenden Thema Impfen hat, ist herzlich eingeladen unseren neuen Kurs zu besuchen. Wir freuen uns auf euch!
HINWEIS: Im Wintersemester werden wir euch anbieten, euch gegenseitig mit dem aktuellen Influenzaimpfstoff zu impfen. Bringt deshalb bitte euren IMPFPASS mit.

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 1,5 h
Dozierende: Betriebsärztlischer Dienst & TutorInnen dess StudiTZ

Anmerkung:

Mindestteilnehmerzahl 5 Personen


Klinische Schlaganfalldiagnostik 

Beschreibung:

Ihr steht in der Notaufnahme und es kommt eine ältere Dame mit hängendem Mundwinkel herein. Schlaganfall? Wie beurteilt ihr ohne viel Zeitverlust den Schweregrad?

Wir üben anhand des international verwendeten NIH-Stroke-Scale, eine schnelle Schlaganfalldiagnostik durchzuführen, für die keine Hilfsmittel gebraucht werden.

Dabei dürft ihr euch erst mit der Untersuchung vertraut machen und übt anschließend noch an SchauspielpatientInnen die praktische Anwendung und Bewertung.
Dr. Niesen steht dabei mit klinischer Expertise zur Seite.

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 3 Stunden
Dozierende: Dr. Niesen Leiter der Neurologischen Intensivstation

Anmerkung:

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen


MRT-Spezialkurs 4 – Hands-on Workshop für Kleingruppen 

Beschreibung:

Die Schnittbilddiagnostik pathologischer Prozesse im Bereich von Gelenken, Thorax, Abdomen und Becken ist heute ein integraler Bestandteil des Patientenmanagement und erfordert aufgrund der immer gezielteren Fragestellungen ein hohes Maß an Spezialisierung.
Unsere neu formierten Kurse vermitteln weniger theoretisches sondern vielmehr praktisches Wissen über die Anwendung der Schnittbilddiagnostik an konkreten Patientenfällen aus der Klinik. Zu diesem Zweck ist das Arbeiten in kleinen Gruppen von maximal 6 Personen vorgesehen, um wie ein Assistenzarzt in der Radiologie mit dem in Freiburg vorhandenen Bildbetrachtungssystem selbstständig ausgewählte Befunde zu erarbeiten.
Wir hoffen auf reges Interesse an unseren Intensivkursen.



Wegbeschreibung:

Eingang Türe Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie/Orthopädie - mit erstem Fahrstuhl DG/ Ost bis Dachgeschoss fahren-
der Konferenzraum Blauen befindet sich schräg gegenüber dem Fahrstuhl.

Voraussetzung:

Teilnahme ab dem 1. Klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 3 Kursstunden
Dozierende: Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer / PD Dr. med. Tobias Baumann

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in zwei Termine aufgeteilt! Wer sich für den Kurs anmeldet sollte an beiden Terminen teilnehmen können. 1. Termin 29.06. ab 17.00 Uhr 2. Termin 30.06. ab 13.00 Uhr


MRT-Spezialkurs 5– Hands-on Workshop für Kleingruppen 

Beschreibung:

Die Schnittbilddiagnostik pathologischer Prozesse im Bereich von Gelenken, Thorax, Abdomen und Becken ist heute ein integraler Bestandteil des Patientenmanagement und erfordert aufgrund der immer gezielteren Fragestellungen ein hohes Maß an Spezialisierung.
Unsere neu formierten Kurse vermitteln weniger theoretisches sondern vielmehr praktisches Wissen über die Anwendung der Schnittbilddiagnostik an konkreten Patientenfällen aus der Klinik. Zu diesem Zweck ist das Arbeiten in kleinen Gruppen von maximal 6 Personen vorgesehen, um wie ein Assistenzarzt in der Radiologie mit dem in Freiburg vorhandenen Bildbetrachtungssystem selbstständig ausgewählte Befunde zu erarbeiten.
Wir hoffen auf reges Interesse an unseren Intensivkursen.



Wegbeschreibung:

Eingang Türe Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie/Orthopädie - mit erstem Fahrstuhl DG/ Ost bis Dachgeschoss fahren-
der Konferenzraum Blauen befindet sich schräg gegenüber dem Fahrstuhl.

Voraussetzung:

Teilnahme ab dem 1. Klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 3 Kursstunden
Dozierende: Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer / PD Dr. med. Tobias Baumann

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in zwei Termine aufgeteilt! Wer sich für den Kurs anmeldet sollte an beiden Terminen teilnehmen können. 1. Termin 29.06. ab 18.00 Uhr 2. Termin 30.06. ab 14.00 Uhr


MRT-Spezialkurs Tag 1–Onkologische Bildgebung 

Beschreibung:

Problemorientiertes und fallbasiertes Lernen sind heute integraler Bestandteil der medizinischen Ausbildung. Die Vermittlung klinischen Wissens im Rahmen von Unterricht in Kleingruppen hat sich bewährt und als zukunftsweisend herausgestellt. Lernen an konkreten, ausgewählten Patientenfällen ist die Grundlage unseres neu formierten Spezialkurses, der sich an Studierende richtet die Interesse an der Hands-On Bearbeitung spannender Fälle aus Klinik und Praxis haben und gerne einmal in die Rolle von Assistenzärzt*innen schlüpfen möchten. Dazu steht das in Freiburg etablierte Bildbetrachtungssystem zur Verfügung. Wir als erfahrene Radiologen mit unterschiedlichen Spezialisierungen werden Sie kompetent begleiten und gemeinsam mit Ihnen Lösungen erarbeiten. Wir hoffen auf reges Interesse an unseren Intensivkursen, die sich in die Themenschwerpunkte Onkologische Bildgebung(Tag1), Muskuloskelettale Bildgebung(Tag2) sowie Herz & Gefäß-Bildgebung(Tag3) aufteilen.



Veranstaltungsort:

Der MRT-Spezialkurs findet am 15.+16.+17.März in der Chirurgie der Uniklinik Freiburg im Raum Blauen ( Dachgeschoss OST Chirurgie) statt.

Wegbeschreibung:

Eingang Türe Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie/Orthopädie - mit erstem Fahrstuhl DG/ Ost bis Dachgeschoss fahren-
der Konferenzraum Blauen befindet sich schräg gegenüber dem Fahrstuhl.

Voraussetzung:

Teilnahme ab dem 1. Klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2 Kursstunden a 45min
Dozierende: Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer / PD Dr. med. Tobias Baumann/PD Dr. Gregor Pache

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in 3 Kurstage aufgeteilt. Jeder Tag bearbeitet einen anderen Fachbereich. Es ist nicht zwingend notwendig alle 3 Tage d.h. alle 3 Fachbereiche zu besuchen.


MRT-Spezialkurs Tag 3 Herz- und Gefäßbildgebung 

Beschreibung:

Problemorientiertes und fallbasiertes Lernen sind heute integraler Bestandteil der medizinischen Ausbildung. Die Vermittlung klinischen Wissens im Rahmen von Unterricht in Kleingruppen hat sich bewährt und als zukunftsweisend herausgestellt. Lernen an konkreten, ausgewählten Patientenfällen ist die Grundlage unseres neu formierten Spezialkurses, der sich an Studierende richtet die Interesse an der Hands-On Bearbeitung spannender Fälle aus Klinik und Praxis haben und gerne einmal in die Rolle von Assistenzärzt*innen schlüpfen möchten. Dazu steht das in Freiburg etablierte Bildbetrachtungssystem zur Verfügung. Wir als erfahrene Radiologen mit unterschiedlichen Spezialisierungen werden Sie kompetent begleiten und gemeinsam mit Ihnen Lösungen erarbeiten. Wir hoffen auf reges Interesse an unseren Intensivkursen, die sich in die Themenschwerpunkte Onkologische Bildgebung(Tag1), Muskuloskelettale Bildgebung(Tag2) sowie Herz & Gefäß-Bildgebung(Tag3) aufteilen.

Veranstaltungsort:
Der Spezialkurs fallbasierte Radiologie findet am 15., 16. Und 17. März 2023 zwischen 9 und 15 Uhr im Raum Blauen (Dachgeschoss OST Chirurgie Uniklinik Freiburg) statt.

Wegbeschreibung:
Eingang Türe Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie/Orthopädie - mit erstem Fahrstuhl DG/ Ost bis Dachgeschoss fahren-
der Konferenzraum Blauen befindet sich schräg gegenüber dem Fahrstuhl.

Voraussetzung:

Teilnahme ab dem 1. Klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2 Kursstunden a 45min
Dozierende: Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer / PD Dr. med. Tobias Baumann

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in 3 Kurstage aufgeteilt. Jeder Tag bearbeitet einen anderen Fachbereich. Es ist nicht zwingend notwendig alle 3 Tage d.h. alle 3 Fachbereiche zu besuchen.


MRT-Spezialkurs Tag 2 Muskuloskelettale Bildgebung 

Beschreibung:

Problemorientiertes und fallbasiertes Lernen sind heute integraler Bestandteil der medizinischen Ausbildung. Die Vermittlung klinischen Wissens im Rahmen von Unterricht in Kleingruppen hat sich bewährt und als zukunftsweisend herausgestellt. Lernen an konkreten, ausgewählten Patientenfällen ist die Grundlage unseres neu formierten Spezialkurses, der sich an Studierende richtet die Interesse an der Hands-On Bearbeitung spannender Fälle aus Klinik und Praxis haben und gerne einmal in die Rolle von Assistenzärzt*innen schlüpfen möchten. Dazu steht das in Freiburg etablierte Bildbetrachtungssystem zur Verfügung. Wir als erfahrene Radiologen mit unterschiedlichen Spezialisierungen werden Sie kompetent begleiten und gemeinsam mit Ihnen Lösungen erarbeiten. Wir hoffen auf reges Interesse an unseren Intensivkursen, die sich in die Themenschwerpunkte Onkologische Bildgebung(Tag1), Muskuloskelettale Bildgebung(Tag2) sowie Herz & Gefäß-Bildgebung(Tag3) aufteilen.

Veranstaltungsort:
Der Spezialkurs fallbasierte Radiologie findet am 15., 16. Und 17. März 2023 zwischen 9 und 15 Uhr im Raum Blauen (Dachgeschoss OST Chirurgie Uniklinik Freiburg) statt.

Wegbeschreibung:
Eingang Türe Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie/Orthopädie - mit erstem Fahrstuhl DG/ Ost bis Dachgeschoss fahren-
der Konferenzraum Blauen befindet sich schräg gegenüber dem Fahrstuhl.

Voraussetzung:

Teilnahme ab dem 1. Klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2 Kursstunden a 45min
Dozierende: Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer / PD Dr. med. Tobias Baumann

Anmerkung:

Dieser Kurs ist in 3 Kurstage aufgeteilt. Jeder Tag bearbeitet einen anderen Fachbereich. Es ist nicht zwingend notwendig alle 3 Tage d.h. alle 3 Fachbereiche zu besuchen.


Nähen - betreutes Üben mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Ihr wollt euch für die nächste Famulatur oder den Tag im OP nochmal fitmachen? Ihr habt schonmal genäht und jetzt eure Skills üben? In unserem Samstags-Special könnt ihr das in Ruhe machen.
Der Themenraum Chirurgie wird von einem Tutor/einer Tutorin intensiv betreut. So könnt ihr direkt Fragen stellen und erhaltet Hilfe, falls ihr euch verknotet habt.

N A H T T E C H N I K E N VIDEOS

Donati-Naht: Video auf ILIAS

Einzelknopf-Naht: Video auf ILIAS

Intrakutan-Naht: Video auf ILIAS


K N O T E N T E C H N I K

Zeigefingerknoten: Video auf ILIAS

Mittelfingerknoten: Video auf ILIAS

Handkombination 2-2: Video auf ILIAS

Handkombination 1-2: Video auf ILIAS

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 1 Stunden
Dozierende: Tutor*innen

Anmerkung:

Da die Gruppen wesentlich größer sind als in den Kursen, können wir keine Neulinge ins Thema einführen - in dem Fall bucht erst unsere Kurse und kommt danach vorbei.


Nahtkurs für Anfänger*innen mit Prof. Mehlhorn  

Beschreibung:

Der Nahtkurs für Anfänger*innen bietet Studierenden die Möglichkeit grundlegende Nahttechniken des chirurgischen Wundverschlusses am Schweinefuß zu erlernen und zu vertiefen. Es wird hier insbesondere auf Einzelknopfnaht, Donati-Rückstichnaht und fortlaufende Intrakutannaht eingegangen.

Voraussetzung:

ab dem klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Prof. Dr. Alexander Mehlhorn aus München


Nahtkurs für Fortgeschrittene mit Prof. Mehlhorn 

Beschreibung:

Der Nahtkurs für Fortgeschrittene bietet die Möglichkeit für Studenten die grundlegenden Nahttechniken des chirurgischen Wundverschlusses zu wiederholen und einfache Verschiebelappenplastiken am Schweinefuß zu erlernen.

Voraussetzung:

Klinishces Semester und Nahtkurs für Anfänger

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Prof. Dr. Alexander Mehlhorn


Nahtkurs mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Was gibt es für Nahttechniken, was gibt es überhaupt für Nahtmaterial, welche Art von Fäden und wann brauche ich was davon?
Wie mache ich einen Knoten? Gar nicht mal so banal, denn er soll ja auch halten.
In diesem Kurs könnt Ihr das chirurgische Nähen in kleiner Runde lernen, es praktisch an Schweinefüßen üben und alles fragen, was Euch dazu auf dem Herzen liegt.
Wir werden mit euch alles Schritt für Schritt durchgehen.

N A H T T E C H N I K E N VIDEOS

Donati-Naht: Video auf ILIAS

Einzelknopf-Naht: Video auf ILIAS

Intrakutan-Naht: Video auf ILIAS


K N O T E N T E C H N I K

Zeigefingerknoten: Video auf ILIAS

Mittelfingerknoten: Video auf ILIAS

Handkombination 2-2: Video auf ILIAS

Handkombination 1-2: Video auf ILIAS


Wir freuen uns auf Euch!

Voraussetzung:

Keine; hier könnt Ihr das chirurgische Nähen von Grund auf lernen!

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: ca. 2,5h
Dozierende: Tutor*Innen


Nahtkurs Vertiefungskurs mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Im Nahtkurs Vertiefungskurs könnt Ihr anhand der fortlaufenden Naht nach Ford die grundlegenden Nahttechniken des chirurgischen Wundverschlusses wiederholen, eine Sehnennaht ausprobieren und einfache Verschiebelappenplastiken am Schweinefuß erlernen.

Voraussetzung:

Klinisches Semester und Nahtkurs für Anfänger

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: ca. 2-3 h
Dozierende: Tutor*Innen


Nahtpadverleih 

Beschreibung:

Ihr habt bereits einen Nahtkurs bei uns belegt? Die erste Famulatur in der Chirurgie steht an? Oder ihr wollt einfach zu Hause Nähen üben? Dann leiht euch nach Anmeldung auf der Homepage über das Buchungstool für eine Woche Nahtpad und Nahtmaterial gegen 20€ Pfand bei uns aus. Ihr werdet für unsere Nahtvideos auf Ilias freigeschaltet und könnt die Nähte in Ruhe zu Hause üben.

Wir freuen uns auf euch!

Ausleihdauer: 1 Woche

Rückgabetermin wird über die Skillslab E-Mail vereinbart.

N A H T T E C H N I K E N VIDEOS

Donati-Naht: Video auf ILIAS

Einzelknopf-Naht: Video auf ILIAS

Intrakutan-Naht: Video auf ILIAS


K N O T E N T E C H N I K

Zeigefingerknoten: Video auf ILIAS

Mittelfingerknoten: Video auf ILIAS

Handkombination 2-2: Video auf ILIAS

Handkombination 1-2: Video auf ILIAS


Voraussetzung:

keine

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: Ausleihe für 1 Woche
Dozierende: Nahtvideos auf Ilias

Anmerkung:

Ausleihe gegen ein Pfand von 20 Euro bitte passend mitbringen


NEU: EKG Rätselstunde der Pathologien 

Beschreibung:

EKG sagt euch schon was, ein unauffälliges EKG erkennt ihr? Aber die Ableitungen und ihre Bedeutung sind noch manchmal ein Rätsel?
Dann herzlich Willkommen zum Kurs!
Nach kurzer Vorstellung von Patient*innen erarbeiten wir miteinander die jeweiligen EKG Befunde.
Was die einzelnen Pathologien bedeuten und ein paar wissenswerte Facts werden euch danach gleich mitgegeben. EKG Befundung und das Wissen der vorgestellten Pathologien stehen euch ab dann in der Klinik besser zur Seite und ihr erkennt Analogien wenn euch ein ähnlicher Fall über den Weg läuft!

Wir freuen uns auf Euch!

Voraussetzung:

EKG Basic Kurs mit TutorInnen oder EKG Basic Kurs mit Prof.Wollschläger

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: ca. 2 Stunden
Dozierende: TutorInnen


NEU: Lumbalpunktion 

Beschreibung:

Lumbalpunktion

Meningitis-Verdacht? Was muss ich da machen und beachten? Und wie geht eine Lumbalpunktion überhaupt?

Wenn ihr euch dabei noch unsicher seid ist dies genau der richtige Kurs für euch!
Hier dreht sich nämlich alles um die neurologische Erstversorgung, Diagnostik und initiale Therapie. Als praktische Fertigkeiten lernt ihr die Lumbalpunktion.

Betreut wird der Kurs von unseren StudiTZ-Tutor*innen.

Voraussetzung:

Studierende der klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: ca. 1,5
Dozierende: Tutor*innen

Anmerkung:

Mindestteilnehmer 4 Personen


NEU: Notfallszenarien in Virtual Reality 

Beschreibung:

Mit unserem neuen Kurs kommt Virtual-Reality endlich ins StudiTZ der Uni Freiburg!
Im Notfall richtig reagieren zu können, stellt eine grundlegende Fähigkeit unseres späteren ärztlichen Handelns dar. Damit die eigenen Fähigkeiten ausgebaut und das Selbstvertrauen im Umgang mit Notfallsituationen gestärkt werden können, wurde der Virtual-Reality Notfallkurs entwickelt, um bestimmte Abläufe angemessen trainieren zu können.
Du begeisterst dich für Notfallmedizin, zukunftsorientierte Technologien, möchtest deine praktischen Fertigkeiten verbessern oder musst bei dem Thema ABCDE-Schema schon wieder etwas länger überlegen? Dann freuen wir uns sehr, dich in unserem Kurs begrüßen zu dürfen!

Um das Szenario so realitätsnah wie möglich gestalten zu können, werden wir das Thema des Fallbeispiels vorab nicht bekannt geben. Eine Wiederholung der wichtigsten Algorithmen und Schemata im Rahmen der Notfallmedizin können als Vorbereitung auf den Kurs jedoch durchaus praktisch sein. Das Fallbeispiel wird im Anschluss gemeinsam im Team analysiert.

Voraussetzung:

Klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2-2,5 Stunden
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen, bei geringerer Teilnehmerzahl kann der Kurs leider nicht stattfinden. Der Kurs kann aktuell nur 1x pro Semester belegt werden


NEU: Übungskurs Herzauskultation  

Beschreibung:

Aufbauend auf dem theoretischen Auskultationskurs von Prof. Wollschläger, bieten wir diesen Kurs zur praktischen Umsetzung des Gelernten in kleinen Gruppen an.

Er soll dazu dienen die Auskultation untereinander zu üben und zu vertiefen.

Zur Verfügung stehen uns dafür spezielle Stethoskope, die das gleichzeitige Mithören aller Teilnehmer*innen ermöglichen.

Voraussetzung:

Vorkenntnisse Anatomie und Physiologie, ab dem klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 1 Stunde
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Es handelt sich um eine verbindliche Anmeldung!


Neuro-Sono  

Beschreibung:

Ventrikel, N. Opticus und Carotis schallen - Mit einem Neurologen gehen wir in diesem Kurs auf diese drei Anwendungsgebiete des Ultraschalls ein. Nach einer theoretischen Einführung in die Nutzung des Ultraschalls bei neurologischen Fragestellung wird unter Anleitung praktisch an drei Geräten gegenseitig geübt.

Vorkenntnisse im Ultraschall sollten vorhanden sein (v.a. Handhabung und Orientierung am Gerät)

HINWEIS:
Jeder Kurs kann nur einmal im Semester gebucht werden.
Nach Anmeldung wird man für den jeweiligen Kurs bis Semesterende gesperrt.
Dies gilt auch für Teilnehmer, die ohne rechtzeitige Abmeldung per E-Mail oder bei Frau Edith Zellmer, nicht zum Kurs erscheinen

Voraussetzung:

Sono-Kurs

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Arzt und TutorInnen


Orientierende Oberbauchsonographie & Ultraschallgesteuerte Gefäßpunktion 

Beschreibung:

ACHTUNG: NEUE BUCHUNGS-WEBSITE

Liebe Studis,
ab diesem Sommersemester 2023 werden in einer Pilotphase einige Kurse von Sono4Students über die medizinische Lernplattform medicAL der Uni Freiburg buchbar sein. Über folgenden Link gelangt ihr zu den Kursen:

https://medical.uni-freiburg.de/goto.php?target=crs_40398&client_id=medical

Sono4Students wird im SS23 folgende Kurse über medicAL anbieten:
- Ultraschallgesteuerte Gefäßpunktion
- Orientierende Oberbauchsonographie

Alle weiteren Kurse könnt ihr weiterhin wie gewohnt über die StudiTZ-Homepage buchen und einsehen.

Wichtig ist noch: die Anmeldung auf medicAL erfolgt über die Daten eures Uni-Accounts.

Wir freuen uns auf euch!

Voraussetzung:

klinischer Studienabschnitt

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5h
Dozierende: Sono4Students TutorInnen


Orthopädie Kurs: Schulter / Wirbelsäule 

Beschreibung:

In diesem Kurs wollen wir euch die Orthopädie näher bringen.
Wie benutze ich einen Winkelmesser richtig? Wie teste ich das Schultergelenk spezifisch auf eine Ruptur der Rotatorenmanschette? Dies und vieles mehr wollen wir euch zeigen, um euch mehr Sicherheit im Untersuchen von orthopädischen PatientInnen zu geben.

Bitte T-Shirt mitbringen

HINWEIS:
Jeder Kurs kann nur einmal im Semester gebucht werden.
Nach Anmeldung wird man für den jeweiligen Kurs bis Semesterende gesperrt.
Dies gilt auch für TeilnehmerInnen, die ohne rechtzeitige Abmeldung per E-Mail, nicht erscheinen.

Voraussetzung:

1. klin. Semester

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: ca. 2h
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen , bei weniger TeilnehmerInnen muss der Kurs abgesagt werden


Orthopädie-Kurs: Knie / Sprunggelenk 

Beschreibung:

In diesem Kurs wollen wir euch die Orthopädie näher bringen.
Wie benutze ich einen Winkelmesser richtig? Wie unterscheide ich eine Ruptur des vorderen von der des hinteren Kreuzbandes? Dies und vieles mehr wollen wir euch zeigen, um euch mehr Sicherheit im Untersuchen von orthopädischen PatientInnen zu geben.

Bitte kurze Hose mitbringen!

HINWEIS:
Jeder Kurs kann nur einmal im Semester gebucht werden.
Nach Anmeldung wird man für den jeweiligen Kurs bis Semesterende gesperrt.
Dies gilt auch für Teilnehmende, die ohne rechtzeitige Abmeldung per E-Mail, nicht zum Kurs erscheinen.

Voraussetzung:

1.klin.Sem.

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: ca. 2h
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen , bei weniger Teilnehmer(innen) muss der Kurs abgesagt werden


Reanimationskurs 

Beschreibung:

Kursziel: Wiederholen und vertiefen der Basismaßnahmen der Reanimation

Ihr lauft gemütlich von einem langen Uni Tag nach Hause und plötzlich wird eine Frau vor euren Augen bewußtlos. Ihr schaut euch um,doch ihr seid die einzige Hilfe. Wie war das noch gleich mit PRÜFEN-RUFEN-DRÜCKEN?
In unserem Reanimationskurs Basic vertieft ihr eure Grundlagen in der kardiopulmonalen Reanimation bis hin zur perfekten Ausführung der Basismaßnahmen und erhaltet einen tiefergehenden Einblick in die weiterführenden Maßnahmen-natürlich alles nach den offiziellen GRC Leitlinien. Wenn ihr also in einem Notfall-ob in der Bahn oder im Schwimmbad- schnell und richtig reagieren wollt, dann ist dieser Kurs das richtige für euch.


--> Kursbuchung über medicAL möglich: https://medical.uni-freiburg.de/goto.php?target=crs_40398&client_id=medical

Voraussetzung:

im klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 1
Dauer: 2,5-3 Stunden
Dozierende: TutorInnen des StudiTZ

Anmerkung:

Mindestteilnehmerzahl 5 Personen


Reanimationskurs neu 

Beschreibung:

Kursplätze JETZT buchbar über folgenden Link:

https://medical.uni-freiburg.de/goto.php?target=fold_40399&client_id=medical

Voraussetzung:

Notfallblock abgeschlossen

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2,5-3 Std
Dozierende: Tutor*innen

Anmerkung:

Bucht euch JETZT einen Platz über diesen Link: https://medical.uni-freiburg.de/goto.php?target=fold_40399&client_id=medical


Röntgen - Thorax Basics & Specials 

Beschreibung:

Zunächst schauen wir einmal mit Euch die Basics der Befundung einer Röntgen-Aufnahme des Thorax an. Mit diesem Wissen üben wir dann die radiologische Befundung der häufigsten Krankheitsbilder.
Die Kursleitung übernimmt Radiologe Dr. Müller als Experte, der auch ständig für alle möglichen Fragen bereitsteht.
Danach dürften alle Teilnehmenden ihre Fähigkeiten der Rö-Thoraxbefundung optimiert und viel an Sicherheit beim herangehen an Röntgenbilder gewonnen haben.

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 2,5h
Dozierende: Dr. Müller


Röntgen-Thorax I-Online-Kurs 

Beschreibung:

Liebe Studierende,
auch dieses Semester möchten wir wieder online Röntgen-Thoraxkurse (über zoom) anbieten. In diesem Kurs besprechen wir mit Euch die Basics der Befundung einer Röntgen-Aufnahme des Thorax. Mit diesem Wissen üben wir dann die radiologische Befundung der häufigsten Krankheitsbilder.
Die Kursleitung übernimmt Radiologe Dr. Müller als Experte, der auch ständig für alle möglichen Fragen bereitsteht.
Danach dürften alle Teilnehmenden ihre Fähigkeiten der Rö-Thoraxbefundung optimiert und viel an Sicherheit beim herangehen an virtuelle Röntgenbilder gewonnen haben.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Dr. Müller

Anmerkung:

Zoom-Onlinekurs


Röntgen-Thorax II Online-Kurs 

Beschreibung:

Dieser Kurs behandelt Krankheitsbilder in Thoraxbereich. Wir analysieren Aufnahmen des Thorax nach dem Schema, welches wir bei dem Einführungskurs des Thorax trainiert haben. Dieses Schema und ein normaler Thorax werden als Link beigefügt.
Behandelte Themen(Auszug): Pneumonie, Atelektase, Sarkoidose, Pleuraerguss, Pathologie der Konfiguration des Herzens, Bronchialkarzinom, Tuberkulose.


Voraussetzung:

Röntgen Thorax I online Kurs

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Dr. Klaus Müller

Anmerkung:

Dieser Kurs ist der Aufbaukurs zu Röntgen-Thorax I


SkillsNight 2022 

Beschreibung:

Liebe Skillsnight-Teilnehmer,

Auch dieses Semester gibt es wieder eine Skillsnight, jedoch weiter unter Hygienevorgaben.

Das bedeutet, anmelden kann sich nur, wer eine abgeschlossene Immunisierung,
eine Bescheinigung einer überstandenen Erkrankung oder einen negativen Test nicht älter als 24 Stunden vor der Veranstaltung vorlegen kann.
Eine FFP2 Maske ist auch mitzubringen.

Wir haben sechs spannende Fälle für Euch vorbereitet, die Teilnehmer werden bei der Anmeldung in sechs Gruppen zu je 5 Personen eingeteilt. Jede Gruppe erhält einen Laufzettel, aus dem die Einteilung der Fälle zu ersehen ist. Vier Durchläufe sind geplant.

Für jeden Fall sind 45 Minuten vorgesehen mit anschließender Pause von 15 Minuten.

Mitzubringen ist: Arztkittel, Stethoskop, Stift sowie Getränke und Verpflegung ( kein Buffet möglich)

Einlass mit Pfandrückgabe und Einteilung in die Gruppen ab 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Anmeldung mit 20 Euro Pfandabgabe ist ab Samstag, den 11.06.2022 möglich

Bei Frau Reinhold EG Zimmer 0013 Mo-Do in der Zeit von 8.30 – 13.00 Uhr, Fr von 8.30-11.00 Uhr

Angemeldet ist nur, wer auch das Pfand 20 Euro bezahlt hat.

Bei der Anmeldung bitte den Immunisierungsnachweis mitbringen
(24 Std.-Test erst bei der Veranstaltung am 25.06.22)

Wir freuen uns auf Euch!!
Das StudiTZ-Team









Voraussetzung:

Studierende der klinischen Semester mit viel Energie und guter Laune!

Maximale Teilnahmezahl: 30
Dauer: ca.4 Std.
Dozierende: TutorInnen


SkillsNight reloaded 2023 

Beschreibung:

Nach dem Erfolg der Skillsnight vergangenes Semester, möchten wir denen, die keinen Platz bekommen oder keine Zeit hatten, die Gelegenheit bieten, doch noch ein paar Fälle des StudiTZ-Nachtdienstes zu erleben.

Wir haben spannende Fälle für euch vorbereitet!
Die Teilnehmenden werden bei der Anmeldung in Gruppen zu je 5 Personen eingeteilt. Jede Gruppe erhält einen Laufzettel mit der Zuteilung der Fälle.
Für jeden Fall sind 45 Minuten vorgesehen mit anschließender Pause von 15 Minuten.

Mitzubringen sind: Arztkittel, Stethoskop, Stift sowie ggf. Getränke und Verpflegung.

Beginn ist um 19 Uhr--> somit gerne eine halbe Stunde früher vor Ort (Lehrgebäude, Elsässerstr. 2o) sein.

Noch eine sehr wichtige Anmerkung: Die Plätze sind wirklich SEHR begehrt. Wenn ihr euch anmeldet, handelt es sich um eine VERBINDLICHE Anmeldung. Natürlich kann immer mal etwas dazwischen kommen aber dann meldet euch bitte bis spätestens 20.6. wieder ab, auf der Homepage oder per Mail skillslab@uniklinik-freiburg.de damit weitere Interessierte die Möglichkeit haben nachzurücken.


Wir freuen uns auf euch!!
Eure TutorInnen des StudiTZ- Freiburg


Voraussetzung:

Studierende der klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 25
Dauer: 5 Stunden
Dozierende: Tutor*Innen


Sono4Students Betreutes Üben 

Beschreibung:

Ihr habt bereits Ultraschallkurse bei Sono4Students besucht und habt Lust nochmal zu üben? In unserem betreuten Üben habt ihr die Möglichkeit eigenständig zu Schallen und unsere praktischen Kursinhalte zu wiederholen. Für fachliche Fragen oder Tipps und Tricks rund um das Thema Ultraschall stehen euch unsere Tutor*innen zur Verfügung. Ihr schallt euch hier gegenseitig, daher sportlich lockere Kleidung tragen.Bitte habt Verständnis, dass je nach Tutor*in unterschiedliche Themen besprochen werden können.
Teilnahme weiterhin nur nach Anmeldung möglich.


Voraussetzung:

Absolvierte Kurse bei Sono4Students!

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: 17:00 bis 21:00 Uhr
Dozierende: Sono4Students Tutor*innen

Anmerkung:

Bringt bitte ein Handtuch mit und zieht sportlich lockere Kleidung an.


Sono4Students Kurs: Lunge 

Beschreibung:

Du bist Assistenzarzt/ärztin in der Notaufnahme und dir wird vom Notfallsanitäter eine Patientin mit Dyspnoe und stark reduziertem Allgemeinzustand übergeben.

Nach symptomorientierter Erstversorgung und einer durch die eingeschränkte Orientierung der Patientin erschwerten Kurzanamnese rattern dir bereits die Differentialdiagnosen durch den Kopf.
Beim Abhören der Lunge meinst du zwar an manchen Stellen einen leichten Seitenunterschied festzustellen, bei Wiederholung desselben bist du dir aber nicht mehr so sicher.
Genau für Fälle wie diesen ist unsere extensive Einführung in die Lungensonographie gedacht.

Durch diesen Kurs wärst du in dieser Situation, nach schneller Durchführung eines differenzialdiagnoseorientierten Lungenschalls, in der Lage beispielsweise einen relevanten Pneumothorax oder Pleuraerguss schnell und sicher festzustellen oder fürs Erste auszuschließen. Außerdem zeigen wir euch Tipps und Tricks bei der Sonographie von Geweben mit schlechter Schalldurchlässigkeit.

Dieser Kurs ist Teil unserer Point-of-Care-Ultraschall Kursreihe von Sono4Students Freiburg, einer teils studentisch, teils ärztlich geleiteten Gruppe studentische Tutor*innen.
PoCUS ist die Abkürzung für "Point-of-Care-Ultraschall" und beschreibt den "stethoskopartigen" Einsatz von Ultraschall-Geräten im klinischen Alltag. So können durch die Anwendung von kurzen, gezielten Ultraschall-Untersuchungsprotokollen die klinische und präklinische Diagnostik verbessert werden.

Voraussetzung:

5.FS/ 1. klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Bringt bitt ein Handtuch mit. Für den Kurs sollte am Oberkörper sportliche lockere Kleidung getragen werden, da sich die Teilnehmenden gegenseitig untersuchen.


Sono4Students Kurs: Notfallsonotestat 

Beschreibung:

Ihr habt schon alle unsere Ultraschallkurse besucht und habt Lust, eure Kenntnisse bei einem kurzen Testat unter Beweis zu stellen? Kommt zu unserem Notfallsonographie-Testat und erhaltet nach abgeschlossener Prüfung ein exklusives Zertifikat!
Dieser Kurs vermittelt euch keine neuen Inhalte, sondern bietet euch die Möglichkeit, euer erlerntes Wissen zu überprüfen. Dabei ist uns wichtig, dass ihr die Grundlagen der Notfallsonografie und des POCUS verstanden habt und uns zeigt, dass euch auch die verschiedenen Schallköpfe, Schallkopfbewegungen sowie Bildoptimierung mittels Gain und Eindringtiefe geläufig sind.
Unser Testat erfolgt als OSCE an mehreren Stationen: ihr werdet an euren KommilitonInnen ein eFAST, eine orientierende Echokardiographie und eine TVT-Suche in maximal 30 Minuten durchführen und anschließend einige Pathologien beschreiben und benennen. Zum Schluss werdet ihr eine ultraschallgesteuerte Venenpunktion an unseren Punktionsmodellen durchführen.
Schafft ihr es, mehr als 60% der Punkte zu erzielen, bekommt ihr ein Zertifikat.
Keine Angst – wir fragen nur Dinge, die auch auf den Pocket-Cards zu finden sind! Wir empfehlen euch dringend zuvor nochmal das Freie Üben zu besuchen und euch dort auch bei den zuständigen TutorInnen zu melden, dass ihr bald am Notfallsonotestat teilnehmen wollt.
Nehmt auch bitte für den Abend bis ca. 21 Uhr Zeit, ihr bekommt nochmal eine Mail, um wieviel Uhr ihr exakt dran seid, da wir nicht alle gleichzeitig prüfen können.

Voraussetzung:

Besuch folgender Kurse von S4S: • eFAST • Echokardiographie • Lungenultraschall • Punktion • TVT • Urologischer Ultraschall !!! Bringt eure ausgefüllte Testatkarte als Bestätigung und ein Handtuch mit!!!

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 4h
Dozierende: Sono4Students TutorInnen

Anmerkung:

Für den Kurs sollte sportliche lockere Kleidung getragen werden, da sich die Teilnehmenden gegenseitig untersuchen.


Sono4Students Kurs: orientierende Echokardiographie 

Beschreibung:

„Er bekommt schlecht Luft“.
Atemnot, Rasselgeräusche über den Lungen und Unterschenkelödeme beidseits. So präsentiert sich euer 80-jähriger Patient frühmorgens in der Notaufnahme. Nach allen Basismaßnahmen stellt ihr die Indikation zur orientierenden Echokardiographie. Mittels „Eyeballing“ wollt ihr euch einen Eindruck von der Pumpleistung des Herzens machen.
Doch was ist bitte die „parasternal lange Achse“ und was hat es mit dem berühmten Fischmaul auf sich?
In diesem Kurs sollt ihr alle Grundlagen an die Hand bekommen um selbständig die wichtigsten Standardschnitte einstellen und Strukturen benennen zu können. Wir wollen euch als Klinik- und PJ-Studierende damit in eine gute Startposition bringen, die den Einstieg in das komplexe Feld der Echokardiographie erleichtert.

Wir empfehlen euch im Eigenstudium vor dem Kurs z.B. auf http://pie.med.utoronto.ca/POCUS/POCUS_content/focus.html mit der Materie vertraut zu machen.

PoCUS ist die Abkürzung für "Point-of-Care-Ultrasound" und beschreibt den "stethoskopartigen" Einsatz von Ultraschallgeräten im klinischen Alltag. So können durch die Anwendung von kurzen, gezielten Ultraschall-Untersuchungsprotokollen die klinische und präklinische Diagnostik verbessert werden.

Voraussetzung:

5.FS/1. klin. Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: ca. 3 Stunden
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Achtung: Bringt bitte ein Handtuch mit! Dieser Kurs ist für Fortgeschrittene, ihr müsst Ultraschallerfahrung haben bzw. bereits andere Kurse bei uns absolviert haben! Für den Kurs sollte sportliche lockere Kleidung getragen werden, da sich die Teilnehmenden gegenseitig untersuchen.


Sono4Students Kurs: Punktion 

Beschreibung:

Montag um 12 als junge/r Arzt/Ärztin auf Station:
- Dem Patienten auf Zimmer 1 muss heute noch ein neuer ZVK gelegt werden, du hast den Eingriff zwar bereits mehrmals erfolgreich durchgeführt, hast aber (zu Recht) noch immer großen Respekt vor einer Fehlpunktion.
- Auf Zimmer 2 liegt eine ältere, exsikkierte Patientin mit klarer Indikation zur intravenösen Flüssigkeitsgabe, trotz mehrmaligen Versuchen sowohl des kompetenten PJ-lers als auch deinerseits war es euch jedoch nicht möglich einen peripheren Zugang zu legen.
- Zudem bittet euch der zweite, heute von der Orthopädie und Unfallchirurgie auf Station rotierte PJ-ler darum, ihm die Begriffe „in-plane“ und „out of plane“, die oft im Zuge von ultraschallgesteuerten Eingriffen wie Plexusblockaden fielen, noch einmal grundlegend zu erklären.
Dieser Kurs vermittelt euch eine allgemeine Grundlage für alle Arten von ultraschallgesteuerten Punktionen, denen ihr in der Klinik mittlerweile in fast jedem Fach begegnen werdet und schult euer Auge für das Verhalten von beweglichen Fremdkörpern (Nadeln) in Gewebe und dessen Korrelation mit dem Ultraschall-Bildschirm. Außerdem übt ihr euch im praktischen Gebrauch der Kompressionssonographie, dem Color- und PW-Doppler, sowie im ultraschallgeführten Legen von peripheren Kanülen (an unseren Punktionsmodellen) selbst bei schlechtestem Gefäßstatus und tiefer liegenden Gefäßen.
Dieser Kurs ist Teil unserer Point-of-Care-Ultraschall Kursreihe von Sono4Students Freiburg, einer teils ärztlich, teils studentisch geleiteten Gruppe studentischer TutorInnen.
PoCUS ist die Abkürzung für "Point-of-Care-Ultraschall" und beschreibt den "stethoskopartigen" Einsatz von Ultraschall-Geräten im klinischen Alltag. So können durch die Anwendung von kurzen, gezielten Ultraschall-Untersuchungsprotokollen die klinische und präklinische Diagnostik verbessert werden.

Voraussetzung:

5.FS/ 1. klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Bringt bitte ein Handtuch mit! Ihr solltet Zugänge ohne Ultraschall legen können.


Sono4Students Kurs: TVT 

Beschreibung:

Ein Patient in eurer Hausarztpraxis klagt über ein geschwollenes, schmerzendes Bein. Schnell denkt ihr auch eine mögliche Thrombose, doch wie geht man weiter vor? D-Dimere bestimmen und fertig?
In diesem Kurs sollt ihr in das Feld der 2-Reationen Kompressionssonografie eingeführt werden. Mit Hilfe unseres studienbasierten Protokolls habt ihr in 2-3min eure Antwort.
All das und mehr lernt ihr in diesem Kurs.

Dieser Kurs ist Teil unserer Point-of-Care-Ultraschall Kursreihe von Sono4Students Freiburg, einer Gruppe von ultraschallbegeisterten Studierenden und ÄrztInnen.
PoCUS ist die Abkürzung für "Point-of-Care-Ultrasound" und beschreibt den "stethoskopartigen" Einsatz von Ultraschallgeräten im klinischen Alltag. So können durch die Anwendung von kurzen, gezielten Ultraschall-Untersuchungsprotokollen die klinische und präklinische Diagnostik verbessert werden.


Voraussetzung:

1. Klinisches Semester (Bzw. bestandenes Physikum)

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Achtung:Bringt bitte ein Handtuch mit! In diesem Kurs wird unter anderem die Leistenregion geschallt, daher sportlich lockere Kleidung tragen


Sono4Students Kurs: Vorklinik 

Beschreibung:

ACHTUNG: Dieser Kurs ist nur an Studierende der Vorklinik gerichtet!!

Ihr habt noch nie einen Schallkopf in der Hand gehalten, aber fandet Ultraschall schon immer spannend? Ihr könnt den Prometheus auswendig – aber fragt euch wofür? Und ihr sehnt euch nach klinischer Anwendung eures Wissens? Dann seid ihr hier goldrichtig!

In unserem Ultraschallkurs Vorklinik wollen wir vor allem eins: Euch für Ultraschall begeistern indem wir euch selbst ganz viel schallen lassen! Wir möchten euch in 2 Stunden zeigen, wieso es sich lohnt, sich schon während des Studiums intensiv mit Ultraschall zu beschäftigen: Es macht wahnsinnig viel Spaß und eure Patienten werden es euch danken!

In einer kurzen Einführung lernt ihr zunächst, wie ein Ultraschallbild zustande kommt, wie man ein Ultraschallgerät bedient und welche Schallköpfe euch zur Verfügung stehen – kurz gesagt, ihr lernt wie man schallt. Im Hauptteil des Kurses dürft ihr dann selbst den Schallkopf schwingen und euch gegenseitig schallen. Wir werden dabei gemeinsam verschiedene Organe und Strukturen im Thorax, im Abdomen und am Hals darstellen, die euch aus dem Präp-Kurs und der Anatomie Vorlesung bestens bekannt sind. Wir hoffen euch mit diesem Konzept eine bessere Vorstellung der Lagebeziehungen und dem Aussehen anatomischer Strukturen zu ermöglichen, während ihr gleichzeitig lernt wie man schallt.

Ihr benötigt für die Anmeldung zu diesem Kurs keinerlei Ultraschall-Vorkenntnisse, lediglich anatomische Grundlagen der Cavitas abdominalis setzen wir voraus. Schaut euch dazu gerne vor dem Kurs nochmal die Topographieseiten in eurem Anatomie-Atlas an.

Wir freuen und auf euch,
euer Sono4Students-Team

Voraussetzung:

Mindestens 3. Semester und Teilnahme am Präpkurs oder absolvierter Präpkurs. NICHT für Studierende nach dem Physikum!!

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Bringt bitte ein Handtuch mit! Ultraschallkurs Vorklinik - für Studierende im oder nach dem Präp-Kurs


Sono4Students Nephrologie & Urologie 

Beschreibung:

Achtung: Dieser Kurs ist für Fortgeschrittene, ihr solltet Ultraschallerfahrung haben bzw. bereits andere Kurse bei uns absolviert haben! Für den Kurs sollte sportliche lockere Kleidung getragen werden, da ihr euch gegenseitig untersucht.

Kursbeschreibung: In der Notaufnahme präsentiert sich euch eine 35-jährige Patientin mit Flankenschmerz, Übelkeit und febrilen Temperaturen. Nach Durchführung der von Anamnese, körperlicher Untersuchung, Blutentahme und Urin-Stix stellst du die Indikation zur Durchführung einer Ultraschalluntersuchung der Nieren und der ableitenden Harnwege. Doch wie stellt ihr die Nieren richtig dar? Wie wird eine Hydronephrose nochmal graduiert? Kann man einen abgegangenen Stein im Ureter erkennen? Und wie untersucht man die Harnblase?
In diesem Kurs lernt ihr ein standardisiertes Ultraschallprotokoll für die Nieren und ableitenden Harnwege kennen und sollt Sicherheit in der eigenen Durchführung erhalten. Viele weitere pathologische Ultraschallbilder werden wir mit euch diskutieren.

Voraussetzung:

Bringt bitte ein Handtuch mit! 1. Klinisches Semester (Bzw. bestandenes Physikum), Sonoerfahrung bzw. andere absolvierte Sono4Students Kurse

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Sono4Students Tutor*innen


Sono4Students: eFAST 

Beschreibung:

Ihr seid AssistenzärztInnen in der Notaufnahme und der Notarzt bringt euch eine Patientin welche mit Ihrem Motorrad in den Gegenverkehr geraten ist. Leider macht sie gar keinen guten Eindruck...

In diesem Kurs sollt ihr die Grundlagen des Extended Focused Assessment With Sonography for Trauma kurz eFAST kennen und anwenden lernen. Hat eure Patientin eine innere Blutung? Einen Hämatothorax? Welche Schlüsse könnt ihr noch ziehen? In welchen Situationen profitiert ihr noch vom eFAST und den assoziierten Standardschnitten?

Dieser Kurs ist Teil der neuen Point-of-Care-Ultraschall Kursreihe von Sono4Students Freiburg, einer Gruppe von ultraschallbegeisterten Studierenden und ÄrztInnen.
PoCUS ist die Abkürzung für "Point-of-Care-Ultrasound" und beschreibt den
"stethoskopartigen" Einsatz von Ultraschallgeräten im klinischen Alltag. So können durch die Anwendung von kurzen, gezielten Ultraschall-Untersuchungsprotokollen die klinische und präklinische Diagnostik und Therapie verbessert werden.
Vorkenntnisse zum Thema Lungen-Ultraschall sind in diesem Kurs von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig!
Vorberteitung: Bitte Artikel "Notfallsonografie" auf Amboss durchlesen.

Voraussetzung:

1. Klinisches Semester (Bzw. bestandenes Physikum)

Maximale Teilnahmezahl: 6
Dauer: 2,5 h
Dozierende: Sono4Students

Anmerkung:

Bringt bitte ein Handtuch mit! Für den Kurs sollte sportliche lockere Kleidung getragen werden, da sich die Teilnehmenden gegenseitig untersuchen.


Sonokurs mit Tutoren 

Beschreibung:

Mit zwei Ultraschallgeräten könnt Ihr in diesem Kurs die Untersuchung des Abdomens unter Anleitung von Tutoren üben.
Während des Kurses werden die Rollen zwischen Untersucheden und ProbandInnen zwischenzeitlich getauscht, sodass jedeR schallen kann.

Wir freuen uns auf Euch

Voraussetzung:

5.FS/ 1. klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

auch für Anfänger geeignet


StudiTZ meets Sono4Students: Schulteruntersuchung 

Beschreibung:

Gemeinsam ist man immer stärker!! Das gilt auch für die Untersuchungstechniken im klinischen Alltag. Anhand des Schultergelenkes wollen wir Euch zeigen, wie sehr Euch die Kombination aus orthopädischer und sonographischer Untersuchung weiterhelfen kann, um in kurzer Zeit zu einer Verdachtsdiagnose zu kommen. Ihr wollt diese Untersuchungen selbst durchführen und anhand dessen praktische Skills erlernen? Dann sei Ihr hier genau richtig!! Wir freuen uns auf Euch!!

VORBEREITUNG: Ihr könnt ohne Vorerfahrungen in diesen Bereichen am Kurs teilnehmen! Für einen besseren Lerneffekt, möchten wir Euch aber empfehlen bereits einen orthopädischen Untersuchungskurs des StudiTZ und/oder einen Sonographie-Kurs von Sono4Students oder des StudiTZ vorher besucht zu haben.

ANMERKUNG: Während des Kurses werden die Rollen der Teilnehmenden zwischen Untersuchenden und ProbandInnen durchgetauscht, sodass jeder schallen kann. Die Teilnehmendenzahl liegt für einen Zweistundenkurs bei maximal 2x2=vier Personen. Daher solltet Ihr Euch in Zweierteams zusammenfinden und am besten gleichzeitig anmelden. Kann jemand nicht an dem Kurs teilnehmen, MUSS er sich bitte wieder vom Kurs abmelden damit die Teilnehmenden von der Warteliste nachrücken können.
Jeder Kurs kann nur einmal Semester gebucht werden.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: ca. 2 Stunden
Dozierende: TutorInnen

Anmerkung:

Beachtet die Info unter dem Punkt „Vorbereitung“


Ultraschall - betreutes Üben mit Tutor*innen 

Beschreibung:

Sono ist kein blinder Fleck mehr auf der Landkarte, aber ihr fühlt euch noch immer wie auf einer wilden Schnitzeljagd ohne echten Durchblick? Wir möchten euch in unserem Samstags-Special ein Stück mitnehmen.
Hier seid ihr richtig, falls ihr unsere Kurse schon besucht oder bereits einen Überblick vom Thema habt, euch das freie Üben aber noch überfordert.

Der Themen-Raum Abdomen wird von einem Tutor/einer Tutorin intensiv betreut. Es wird jemand die ganze Übungszeit dabei sein, um euch zur Hand zu gehen.
So könnt ihr direkt Fragen stellen und erhaltet flotte Hilfe, falls ihr auf dem Weg zum Pankreas verloren geht.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 1 Stunden
Dozierende: Tutor*innen

Anmerkung:

Da die Gruppen wesentlich größer sind als in den Kursen, können wir keine Neulinge ins Thema einführen - in dem Fall bucht erst unsere Kurse und kommt danach vorbei.


Ultraschall Abdomen Präsenzkurs  

Beschreibung:

Wichtig! Bitte beachten: Wir haben eine 15-minütige Videoanleitung (hier klicken) für den Kurs erstellt. Wenn ihr die Anleitung vorher anschaut, können wir im Kurs mehr auf die Tricks eingehen, wie man aus einem "brauchbaren" ein sehr gutes Bild erstellt (und brauchen uns nicht mehr mit den Basics beschäftigen). Nutzt die Möglichkeit, notiert(!) Eure Fragen und bringt sie mit.

Mit zwei unserer Ultraschallgeräte könnt ihr in diesem Kurs die Untersuchung des Abdomens erlernen und üben.

Während des zweistündigen Kurses werden die Rollen zwischen Untersuchenden und ProbandInnen zwischenzeitlich getauscht, so dass jeder eine Stunde schallen kann.

Jedes Zweier-Team wird von eingewiesenen studentischen TutorInnen und einem Arzt (Dr. K. Müller) betreut.

Die Teilnehmerzahl liegt für einen Zweistundenkurs bei maximal 2x2=vier Personen.
Deshalb solltet Ihr Euch in Zweierteams zusammenfinden und am besten gleichzeitig (jeder mit seiner RZ-Kennung!!!) anmelden.
Anmeldung



Kann jemand nicht an dem Kurs teilnehmen , sollte er sich bitte wieder vom Kurs abmelden damit die Teilnehmer von der Warteliste nachrücken können.

HINWEIS:
Jeder Kurs kann nur einmal im Semester gebucht werden.
Nach Anmeldung wird man für den jeweiligen Kurs bis Semesterende gesperrt.

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Dr. Klaus Müller und Tutoren

Anmerkung:

Zur weiteren Übung stehen Sono-Geräte im STudiTZ auch an den anderen Tagen zur Verfügung und können nach Anmeldung zu den üblichen Öffnungszeiten genutzt werden.


Ultraschall Schilddrüse Präsenzkurs mit Arzt 

Beschreibung:

Erkrankungen der Schilddrüse sind weiterhin häufig.
In diesem Kurs wird die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse strukturiert vermittelt und eine Standarduntersuchung an jedem Teilnehmer*in durchgeführt und dokumentiert. ( Vorgehen wie in dem Ultraschall Abdomen Präsenzkurs).
Während des zweistündigen Kurses werden die Rollen zwischen Untersuchenden und Proband*in zwischenzeitlich getauscht, sodass jeder Teilnehmer*in eine Stunde unter Anleitung schallen kann.
Jedes Zweierteam wird von einem eingewiesenen Tutor*in oder Arzt ( Dr. K. Müller) betreut. (Verhältnis Untersucher/Tutor*In 1:1)

Voraussetzung:

klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Dr. K. Müller und studentische Tutor*Innen


Unfallchirurgie fallbasiert 

Beschreibung:

Hallo Studitz Freunde,

2-2,5 Stunden lang beschäftigen wir uns eingehend mit den OSCE-relevanten unfallchirurgischen Fallbeispielen. Wir gehen fallbasiert auf Anamnese, Diagnostik, Analyse der Röntgenbilder und Therapieansätze ein - und was ihr sonst noch für das OSCE wissen müsst.

Voraussetzung:

5. Semester/1. Klinisches Semester

Maximale Teilnahmezahl: 20
Dauer: 2,5 Stunden
Dozierende: Tutoren

Anmerkung:

Wichtig! Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen, bei geringerer Teilnehmerzahl muß der Kurs leider abgesagt werden.


Venenpunktionskurs 

Beschreibung:

"Ah toll, ein Famulant, dann mach mal die Blutentnahme für heute, bei Frau Müller kriegt es keiner hin!"

"Willkommen in der klinischen Chemie, wir legen gleich los mit dem gegenseitigen Abnehmen, viel Spaß!"

Ihr kennt diese Sätze, wollt aber nicht zitternd vor dem Patienten sitzen, mit Nadel und Stauschlauch in der Hand, aber wenig Schimmer wie es nun weiter gehen soll?
Unser Kurs richtet sich an Studierende, die von 0 auf lernen wollen, wie man Blut abnimmt, Venenverweilkanülen legt, Medikamente aufzieht und Infusionen korrekt vorbereitet, oder aber auch schon Vorerfahrung mitbringen und mehr Sicherheit gewinnen wollen.

Zuerst üben alle Teilnehmenden an einem Kunststoffarm, ehe es dann an die gegenseitige Punktion geht. Ihr werdet also die Möglichkeit haben, euch unter Anleitung gegenseitig zu punktieren! Die Kursleitenden werden euch Tipps & Tricks mit an die Hand geben und mit Rat & Tat zur Seite stehen. Zeit für Fragen und Üben ist eingeplant.

Voraussetzung:

keine

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: 3 h
Dozierende: studentische TutorInnen mit ärztlicher Bereitschaft

Anmerkung:

Dieser Kurs findet im Lehrgebäude statt! Beachtet bitte, dass ihr euch gegenseitig punktieren werdet!


Virtuelle Notaufnahme - unklarer Bewustseinsverlust 

Beschreibung:

Das StudiTZ ist zurück mit einem neuen digitalen Format: die virtuelle Notaufnahme!

Wir wollen gemeinsam mit euch einen klinischen Fall bearbeiten, bei dem alle TeilnehmerInnen interaktiv gefordert sind! Wir erheben eine Anamnese, fordern Diagnostik an und brüten interaktiv über der Diagnosefindung. Statt passiv vor dem Bildschirm zu sitzen, werden wir zusammen einen spannenden Fall in virtueller Notaufnahme-Atmosphäre lösen.
Bei der Konzipierung haben wir uns an gängigen Symptomen aus dem Klinik-Alltag orientiert, die viel Raum für Knobeln und Kombinieren lassen.

Dieses Mal: Ein berufstätiger Mann mit plötzlichem Bewusstseinsverlust.. Und jetzt seid ihr gefragt!

Alle Studierenden der klinischen Semester sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf euch!

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Tutoren*Innen


Virtuelle Notaufnahme - unklares Abdomen 

Beschreibung:

Das StudiTZ ist zurück mit einem neuen digitalen Format: die virtuelle Notaufnahme!

Wir wollen gemeinsam mit euch einen klinischen Fall bearbeiten, bei dem alle TeilnehmerInnen interaktiv gefordert sind! Wir erheben eine Anamnese, fordern Diagnostik an und brüten interaktiv über der Diagnosefindung. Statt passiv vor dem Bildschirm zu sitzen, werden wir zusammen einen spannenden Fall in virtueller Notaufnahme-Atmosphäre lösen.
Bei der Konzipierung haben wir uns an gängigen Symptomen aus dem Klinik-Alltag orientiert, die viel Raum für Knobeln und Kombinieren lassen.
Dieses Mal: Eine junge Patientin mit Bauchschmerzen und Erbrechen. Und jetzt seid ihr gefragt!

Alle Studierenden der klinischen Semester sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf euch!

Maximale Teilnahmezahl: 10
Dauer: 2 Stunden
Dozierende: Tutoren*Innen


Vorlage Ultraschall Präsenzkurs mit Arzt 

Beschreibung:

Wichtig! Bitte beachten: Wir haben gemeinsam mit der Allgemeinmedizin eine 15-minütige Videoanleitung (hier klicken) für den Kurs erstellt. Wenn ihr die Anleitung vorher anschaut, können wir im Kurs mehr auf die Tricks eingehen, wie man aus einem "brauchbaren" ein sehr gutes Bild erstellt (und brauchen uns nicht mehr mit den Basics beschäftigen). Nutzt die Möglichkeit, notiert(!) Eure Fragen und bringt sie mit.

Mit zwei unserer Ultraschallgeräte könnt ihr in diesem Kurs die Untersuchung des Abdomens oder der Schilddrüse erlernen und üben.
Während des zweistündigen Kurses werden die Rollen zwischen Untersuchenden und ProbandInnen zwischendrin getauscht, so dass jedeR eine Stunde schallen kann.

Jedes Zweier-Team wird von eingewiesenen studentischen TutorInnen und einem Arzt (Dr. K. Müller) betreut.
Die Dokumentation erfolgt in Anlehnung an die derzeitigen Richtlinien der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Die Teilnehmerzahl liegt für einen Zweistundenkurs bei maximal 2x2=vier Personen.
Deshalb solltet Ihr Euch in Zweierteams zusammenfinden und am besten gleichzeitig (jeder mit seiner RZ-Kennung!!!) anmelden.

Anmeldung

Wichtig: An einem Kurstermin kann entweder die Schilddrüse oder das Abdomen untersucht werden (für beide Regionen reicht nach unserer Erfahrung die Zeit nicht aus). Wenn Ihr in beiden Regionen eingewiesen werden wollt, belegt bitte einen zweiten Termin - Möglichst im nächsten Semester, da der Kurs sehr beliebt ist und möglichst viele ihre Chance haben sollten.

Bitte gebt bei der Anmeldung die gewünschte Untersuchungsregion an, damit wir unsere Vorbereitung entsprechend gestalten können.


HINWEIS:
Jeder Kurs kann nur einmal im Semester gebucht werden.
Nach Anmeldung wird man für den jeweiligen Kurs bis Semesterende gesperrt.

Voraussetzung:

ab 1. klinischen Semester

Maximale Teilnahmezahl: 4
Dauer: ca. 2 Stunden
Dozierende: Dr. Müller ( Radiologe) und Tutoren*Innen

Anmerkung:

Zur weiteren Übung stehen Sono-Geräte im STudiTZ auch an den anderen Tagen zur Verfügung und können nach Anmeldung zu den üblichen Öffnungszeiten genutzt werden.


Wundmanagement & Verbände 

Beschreibung:

Verbandsstoffe und Behandlung von akuten und chronischen Wunden

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Punkte Ursachen, Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Wunden. Die Verbandsstoffe werden konzentriert in puncto Evidenz und richtige Anwendung beleuchtet. In praktischen Übungen bietet sich die Möglichkeit, das theoretische Wissen zu vertiefen.

Maximale Teilnahmezahl: 8
Dauer: ca. 2 Stunden
Dozierende: Herr Ch. Moosmann Wundsprechstunde



© by Ferdinand Berger, Maximilian Grün, Stefan Mautner & Marius Wrobel

Diese Seite wurde in 0.032793 Sekunden generiert